Das Praktikum auf der Grabung



Das "Fenster in die Erdgeschichte" ist eine Mischung aus Grabung und Ausstellung,

also eine feste Außenstelle des Museums des Museums für Naturkunde Chemnitz.

Du studierst oder hast Interesse an Geologie, Geowissenschaften oder Paläontologie und willst uns für mindestens vier Wochen bei der Ausgrabung des Versteinerten Waldes von Chemnitz unterstützen?

Im folgenden kurzen Clip kommen unsere Praktikanten aus dem vergangenen Jahr zu Wort. Was sie in ihrer Zeit bei uns erlebt haben, liest du in ihren Blogeinträgen :-)

Zeitraum:

  • innerhalb der Grabungssaison von Mai bis Oktober
  • Termine individuell gestaltbar

Deine Aufgabengebiete:

  • Freilegung, Dokumentation (Protokollierung, Zeichnung, Fotografie, Messung)
  • Bergung und Präparation von Fossilien und Gesteinsproben
  • Datenerfassung, -haltung und -sicherung
  • Öffentlichkeitsarbeit (Website, Facebook, Youtube, Presse)
  • Mithilfe bei Vorbereitung und Durchführung von Besucherveranstaltungen

Exkursionen:

  • Chemnitzer Zeisigwald (permische Caldera)
  • Ausstellung und Sammlung des Museums für Naturkunde Chemnitz 
  • Auswertungslabor des MfN (PRC)

Deine Bewerbung:

  • Motivationsschreiben
  • kurzer Lebenslauf
  • für Studenten: Immatrikulationsbescheinigung und Auszug aus der Studienordnung mit der Beschreibung des Praktikumsmodul