20. Juli bis 28. August 2020| Sommerferienprogramm


An 15 Terminen bieten wir dieses Jahr offene Veranstaltungen in 4 verschiedenen Programmen für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an. Die Veranstaltungen dauern jeweils ca. 1 - 1 1/2 h. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen von Gruppen außerhalb dieser Termine nehmen wir natürlich auch gerne entgegen. Da dieses Projekt durch den ESF gefördert wird, werden Anmeldungen aus dem Fördergebiet bevorzugt. Die Veranstaltungen sind kostenfrei und finden auf dem Grabungsgelände "Fenster in die Erdgeschichte" in der Glockenstraße 16 statt.

 

Programm 1 Grabungshelfer

 

Als Grabungshelfer erfährst du, wie eine Ausgrabung abläuft. Du wirst selber aktiv und suchst nach Fossilien. Anschließend hast du die Chance, deine Funde fachgerecht zu dokumentieren, um sie dann mit nach Hause zu nehmen.

 

Termine öffentliche Veranstaltung:

Montag 20. Juli | 27. Juli | 03. August | 17. August |24. August; jeweils 10:00 Uhr

 

 


Programm 2 Edle Steine

 

Achat, Quarz, Fluorit - was diese edlen Steine mit Chemnitz und dem Vulkanausbruch vor 291 Millionen Jahren zu tun haben, wollen wir gemeinsam auf der Grabung herausfinden.

 

Termine öffentliche Veranstaltung:

Mittwoch 22. Juli | 05. August | 26. August; jeweils 10:00 Uhr

 

 


Programm 3 Reise zum Vulkan

 

Zusammen erkunden wir auf einer Exkursion den Zeisigwald und begeben uns auf die Spur des einstigen Vulkans. Treffpunkt Dresdner Straße/ Ecke Steinweg.
(Achtung: Veranstaltung ab 6 Jahre)

 

Termine öffentliche Veranstaltung:

Mittwoch 29. Juli | 19. August; jeweils 10:00 Uhr

 

 


Programm 4 Präparator

 

Du wirst zum geologischen Präparator. Du kannst selber Geräte ausprobieren, Fossilien bearbeiten und so einen Einblick in ein spannendes Berufsfeld erhalten.

(Achtung: Veranstaltung ab 6 Jahre)

 

Termine öffentliche Veranstaltung:
Freitag 24. Juli | 31. Juli | 07. August |
21. August | 28. August; jeweils 10:00 Uhr

 

 


Ihre Anfrage für eine Veranstaltung

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ansprechpartner

Maria Schulz

Geowissenschaftliche Museumspädagogin