Freizeitangebote (durch den ESF gefördert)        B1 - Tatort Versteinerter Wald von Chemnitz

 Gemeinsam begeben wir uns auf die Spur des Verbrechens im Versteinerten Wald Chemnitz vor 291 Millionen Jahren. Was geschah, als der Vulkan ausbrach? Hinweise könnt ihr in der authentisch nachgestellten Grabung suchen. Die "Opfer" der Naturkatastrophe gilt es auszugraben, zu dokumentieren und zu zeichnen. So kommen wir gemeinsam der Antwort näher, was vor 291 Millionen Jahren in Chemnitz geschah.

Dauer & Hinweise:

  •   1-1,5 h; Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenfrei, Anmeldung           erforderlich
  • Schwerpunkte werden auf die Klassenstufe bzw. Alter angepasst (Horte, Kitas im Fördergebiet)
  •  geeignet für Kita, 1-12. Klasse


Ihre Anfrage für eine Veranstaltung

Ansprechpartner

Maria Schulz - Geowissenschaftliche Museumspädagogin

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.