Hang zur Kultur                                        04.06.2022 | 15–19 Uhr


Zum 6. Mal findet dieses Jahr das Stadtteilevent "Hang zur Kultur" auf dem Sonnenberg statt. Zahlreiche Akteure bieten ein vielfältiges Programm und auch wir sind wieder mit dabei.

 

Alle neugierigen Besucher sind herzlich dazu eingeladen, sich mit uns auf Entdeckungsreise zu begeben und sich 291 Millionen Jahre in die Vergangenheit zurückversetzen zu lassen. In dieser Zeit befand sich unsere Region in der Nähe des Äquators und ein Urwald bestimmte die Landschaft. Erfahrt am „Fenster in die Erdgeschichte“, wer in diesem Urwald lebte und woher wir all das wissen. Lasst euch von einem Quiz durch das Grabungsgelände leiten und erfahrt spannende Geschichten aus der urzeitlichen Vergangenheit von Chemnitz. Wer Lust hat, kann anschließend im „geologischen Klassenzimmer“ selbst nach einem 291 Millionen Jahre alten Schatz graben. Außerdem könnt ihr mit Hilfe von Riesenwürfeln eurer Phantasie freien Lauf lassen und euch eure eigenen Grabungsgeschichten ausdenken.

 

Besonderes: 15:30 Uhr liest Sina Blackwood bei uns auf dem Grabungsgelände spannende Kurzgeschichten aus dem Buch "Der Kellerkobold vom Sonnenberg".

 

 

Weitere Informationen zum Programm auf dem Sonnenberg findet Ihr hier.

 

Keine Anmeldung erforderlich, Eintritt frei.*

 

Das Projekt „Fenster in die Erdgeschichte“ wird durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

 

* Auf Grundlage der Förderrichtlinien ist es erforderlich, die Wohnanschrift der Besucher – NICHT aber den Namen – zu erfassen.